top of page
Maskenblass.png
Jan Maria Meissner.jpg

Jan Maria Meissner

DSC04788 2 2.JPG

Josefine
Schönbrodt

Löwe free.png
Säule10.png

Bereits als Jugendlicher war Jan Maria Meissner mit seiner Gitarre als Straßenmusiker unterwegs und veranstaltete Konzerte mit seiner Singegruppe "Die Rotkehlchen“. Er erhielt ein Festengagement im Greifswalder Theaterchor und genoß Schauspiel- und Gesangsunterricht bei Joachim Puls und Ina Brill. An der Carl Maria von Weber Hochschule Dresden begann er ein Studium in Tanz- und Unterhaltungsmusik im Fach Gesang und war später als Sänger und Instrumentalist in Berliner Punkbands wie „Herbst in Peking“, „Hard Pop“ und „Cold Step“ aktiv.

An der Deutschen Oper Berlin arbeitete er als Tontechniker und erwarb den Titel Meister für Veranstaltungstechnik (IHK), bevor er Abteilungsleiter Ton am Theater Gera-Altenburg wurde.

Er lebte mehrere Jahre in Australien, wo er auf Festivals internationale Stars wie Phillip Glass, Rod Stewart und Liza Minnelli tontechnisch betreute. Außerdem trat er in Australien als Musiker und Puppenspieler in Erscheinung, dabei kooperierte er u. a. mit dem „Playhouse Theatre“, dem “Spare Parts Puppet Theatre" Fremantle und mit Aboriginal Communities.

Zurück in Deutschland wurde er Technischer Leiter und Beleuchtungsmeister am Theater Tribüne Berlin, später

Technischer Leiter im Theater am Südwestkorso Berlin.

Als FOH Sound Operator bei Bill Kenwright Musical Productions wirkte er im London Westend Theatre und an vielen weiteren bekannten Theatern Europas, bevor er Beleuchtungsmeister am Theater Vorpommern wurde. 2016 gründete er gemeinsam mit Josefine Schönbrodt das Theater Phoebus und ist seitdem als Schauspieler und Puppenspieler deutschlandweit auf Bühnen zu sehen.

 

Geboren in Zittau, aufgewachsen in Berlin - Nach dem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin mit Abschluß als Dipl. Darstellende Künstlerin/Puppenspielerin bewegte ich mich zunächst in der freien Dresdener Kunstszene. Im Kosmos von Schauspiel, Puppenspiel, Zeitgenössischem Tanz und Jazz-Musik entstanden spartenübergreifende Produktionen u.a. mit Hartmut Dorschner, Günter"Baby" Sommer, Utz Pannike und Ka Dietze. Auftritte u. a. in Hellerau- Europäisches Zentrum der Künste Dresden und Staatliche Kunstsammlungen Dresden.  

Als festes Ensemblemitglied des Theater Vorpommern Greifswald, Stralsund, Putbus spielte ich einige Jahre lang Rollen in klassischen Schauspiel-Dramen wie "Nathan der Weise" (Rolle: Daja, Sitta/ Regie: André Rößler), oder auch in modernen Komödien wie "Bandscheibenvorfall"(Rolle: Kristensen/ Regie: Jonas Hien). Außerdem agierte ich als Puppenspielsparte des Theater Vorpommern mit Solostücken wie "Dornröschen oder Warte mal!" (Regie: Dirk Baum, Puppenbau Christof v. Büren) 

Gemeinsam mit Jan Maria Meissner gründete ich 2016 das Theater Phoebus. Seitdem entstanden zahlreiche Inszenierungen, in denen ich auch als Regisseurin, Autorin, Puppenbauerin, und Komponistin wirkte. Deutschlandweite Gastspiele, u.a. im Volkstheater Rostock, Vorpommersche Landesbühne und Theater Fletch Bizzel Dortmund.

Weiterbildungen u.a.:

 

Theatersport

Clowning

Contemporary Dance

Contact Improvisation

 

Produktionen (Auswahl)

2022  Ein Sommernachtstraum nach W. Shakespeare,

für zwei Schauspieler, Theater Phoebus

Stückfassung, Inszenierung: Josefine Schönbrodt

2017  Sibylla Schwarz - Die geniale Barockdichterin

Stückfassung, Inszenierung, Gedichtvertonungen: Josefine Schönbrodt

2016  Mäuseken Wackelohr nach Hans Fallada

Uraufführung: Falladahaus Greifswald

Stückfassung, Inszenierung, Lieder: Josefine Schönbrodt

2016  Die kleine Meerjungfrau - Das Puppenmusical

Regie: Peter Gestwa, Theater Vorpommern

Liedkomposition, Puppen: Josefine Schönbrodt

2015  Nathan der Weise,  Rolle: Daja, Sitta

Regie: André Rößler, Theater Vorpommern

2015  Emil und die Detektive,  Rolle: Frau Jakob, Reporterin, u.a.

Regie: Dirk Böhling, Theater Vorpommern

2014  Die Feuerzangenbowle, Rolle: Eva, Marion u.a.

Regie: Elsa Vortisch, Theater Vorpommern

2014  Theatersport Improvisationsshow

Training bei „Die Gorillas“, Theater Vorpommern

2014  Der Turm, Rolle: Judith Schevola

Regie: André Rößler, Theater Vorpommern

2014  Was zu sagen wäre warum, Rolle: Rowentha

Regie: André Rößler, Theater Vorpommern

2014  Clerks, Rolle: Veronika

Regie: André Rößler, Theater Vorpommern

2014  Schneewittchen Solostück

Regie: Ronald Mernitz, Theater Vorpommern

2014  Der mechanische Prinz, Rolle: Tanita, Sprudel

Regie: Dirk Löschner, Theater Vorpommern

2013  Charleys Tante, Rolle: Anny Spettigue

Regie: Steffen Pietsch, Theater Vorpommern

2013  Surrogates - Mein zweites Ich, Rolle: Agent Peters u.a.

Regie: Klaus Gehre, Theater Vorpommern

2013  Demut vor deinen Taten, Baby, Rolle: Lore

Regie: Sonja Weichand , Theater Vorpommern

2013  Bandscheibenvorfall, Rolle: Kristensen

Regie: Jonas Hien, Theater Vorpommern

2013  Die Zofen, Rolle: Solange

Regie: Sabine Kuhnert, Theater Vorpommern

 

2012  Peterchens Mondfahrt, Rolle: Anne

Regie: Bernd Plöger, Theater Vorpommern

Säule09_edited.png
bottom of page